Sind Gästebücher noch zeitgemäß?Sind Gästebücher noch zeitgemäß?

Werbeplatz

Werbeplatz im Artikel oben

Sind Gästebücher noch zeitgemäß?

Gästebücher

In der Zeit der Altvorderen … also so vor etwa 15 Jahren war es üblich Gästebücher in seine Homepagestruktur mit einzubinden. Dies diente vornehmlich dem Zweck, dem geneigten Besucher ein Feadbach zu ermöglichen. Viele dokumentierten auf diese Art ihre Eindrücke und hinterließen damit ihre Fußspuren. Doch stellt sich mir am heutigen Tage die Frage inwieweit Gästebücher noch als Zeitgemäß bezeichnet werden können. Sollte man sie einbinden, oder lieber in Frieden ruhen lassen? Letztlich ist der Eintrag in ein solches Gästebuch nichts weiter als jene Sitte, welche man auch heute noch in Hotels oder etwa Museen findet. Besucher erhalten die Möglichkeit ein paar nette Sätze einzutragen, wenn ihnen der Aufenthalt gefallen hat. Sicherlich würde es kaum einem Museumsbesucher einfallen seinen Ärger über das Nichtgefallen einer Ausstellung in einer solchen Aufzeichnung zu dokumentieren. Wie sieht es jedoch mit der Anwendung in den Weiten des Internets aus? Ist dies in einer Kultur voller Spam und Meckerer überhaupt noch tragbar so etwas ins Netz zu stellen? Von meinem Gefühl heraus kann ich sagen, dass ein Blog kein Gästebuch benötigt. Hierbei erübrigt die Kommentarmöglichkeit unter dem entsprechenden Artikel die Notwendigkeit. Wie soll man sich jedoch bei einer Homepage positionieren? Ergänzend zu diesen Überlegungen fließt auch noch die Vernetzung der Welt mittels sozialer Plattformen, wie etwa Facebook ein. Viele Webseiten haben Like Buttons, ja lassen ihre Inhalte direkt auf Facebook importieren. Ersetzten also diese sozialen Kommunikationsstellen die Funktion eines Gästebuches?

Wie man sieht werfen sich vielerlei Fragen zu diesem Bereich auf. Wir sind gespannt Eure Antworten zu lesen!

Kommentar hinterlassen zu "Sind Gästebücher noch zeitgemäß?Sind Gästebücher noch zeitgemäß?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




*