Warum ein eingetragener Verein?

Werbeplatz

Werbeplatz im Artikel oben

Warum ein eingetragener Verein?

Der eingetragene Verein (e.V) zählt in Deutschland zu den häufigsten Gesellschaftsformen. Fast ausnahmslos handelt es sich dabei um sogenannte Idealvereine, die also keine wirtschaftliche Zwecke verfolgen. Der Verein wird mit der Eintragung in das Vereinsregister rechtsfähig. Er hat dann eine eigene Rechtspersönlichkeit, ist also eine sogenannte juristische Person. Dies bedeutet, dass er z. B. Verträge abschließen, Vermögen erwerben, Erbe oder Vermächtnisnehmer werden, klagen oder verklagt werden kann. Die Haftung er Mitglieder ist in der Regel auf das Vereinsvermögen beschräft. Anders ist es bei einem nicht eingetragenen Verein. Dieser ist keine rechtlich selbständige juristische Person. Die Mitglieder stellen lediglich eine rechtliche Einheit dar. Das Vereinsvermögen steht mit dieser Einheit gesamthänderisch zu. Dem Grundsatz nach haften die Mitglieder für Vereinsschulden als Schuldner zur gesamten Hand und unbeschränkt.

Vorteile
  • Der Vorstand ist vor Risiken einer vertraglichen Haftung (also den typischen wirtschaftlichen Ristiken) geschützt.
  • Mitglieder haften nicht für den Verein.
  • Der e.V. ist eine juristische Person; er kann im eigenen Namen klagen und verklagt werden und ins Grundbuch eingetregen werden.
  • Der e.V. kann als Körperschaft gemeinnützig sein.
  • Er hat eine rechtlich klar definierte Form mit gesetzlichen Regelungen nach innen und außen.
  • Der e:V. ist eine grundsätzlich demokratische Organisationsform mit gleichen Rechten und Pflichten für alle Mitglieder
  • Die Gründungskosten sind relativ niedrig.
  • Es wird kein Mindestkapital benötigt.
Nachteile
  • Er kann in aller Regel keine wirtschaftlichen Zwecke haben und darf sich nur nebenher und nachrangig wirtschaftlich betätigen.
  • Die Grüdung stellt bestimmte Anforderungen, wie Erstellung einer Satzung und Wahl des Vorstandes.
  • Es benötigt zur Gründung mindestens 8 Mitglieder.

Kommentar hinterlassen zu "Warum ein eingetragener Verein?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*